2. Arbeitsessen Logistik mit noch mehr Teilnehmern

Kassel / Nordhessen. Bereits zum zweiten Mal erproben nordhessische Logistikbetriebe ein neues Format zur Gesprächsanbahnung mit den raren Bewerbern um eine Ausbildungsstelle in der Logistikbranche. Sie treffen sich mit interessierten jungen Leuten beim Mittagessen! „Arbeitsessen Logistik“ ist der offizielle Titel. Auf Augenhöhe und in entspannter Atmosphäre mit den zukünftigen Auszubildenden ins Gespräch zu kommen, ist die dahinter steckende Idee. Und sie scheint zu funktionieren. Diesmal begegneten sich 41 Bewerber und 16 Entscheider im Kulturbahnhof Kassel. Das ist fast eine Verdoppelung der Bewerberzahl, verglichen mit der Auftaktveranstaltung im Oktober 2016. Mindestens acht besetzte Ausbildungsstellen noch für dieses Ausbildungsjahr werden erwartet. Schwerpunkt der Gespräche waren die Ausbildungsstellen zum Berufskraftfahrer (m/w) und in den Lagerberufen. Aber auch die kaufmännischen Ausbildungsgänge wurden an dem einen oder anderen Tisch thematisiert. Für den Herbst 2017 ist das nächste „Arbeitsessen Logistik“ bereits in Planung.